• Published On: 7. Februar 2024

    Im Heinrich-Hertz-Berufskolleg berichtete der ehemalige Neonazi Axel Reitz vor Schülerinnen und Schülern von seinem Ausstieg aus der rechten Szene. Im Rahmen des evangelischen Religionsunterrichts präsentierte er sich am als überzeugende Stimme für die Demokratie.

  • Published On: 2. Februar 2024

    Am 12. Februar wird der interreligiöse Toleranzwagen zum dritten Mal im Düsseldorfer Rosenmontagszug durch die Straßen der Landeshauptstadt fahren. Gemeinsam mit Künstler und Wagenbauer Jaques Tilly haben die Initiatoren den Entwurf des neuen Wagens vorgestellt.

  • Published On: 31. Januar 2024

    Für zwei Jahre hat die Evangelische Jugend Düsseldorf (ejd) einen neuen Vorstand gewählt. Isabell Schwarz, Noah Hanke und Jolina Nikolik vertreten die Jugendlichen ehrenamtlich in der neuen Legislatur.

  • Published On: 28. Januar 2024

    Insgesamt 100.000 Menschen haben am Samstag, 27. Januar, in Düsseldorf an der Demonstration teilgenommen, um gegen die AfD und für den Rechtsstaat und die Demokratie in Deutschland Flagge zu zeigen. Aufgerufen zu der Großdemo hatten die Initiative Düsseldorf stellt sich quer, der Deutsche Gewerkschaftsbund und der Düsseldorfer Appell.

  • Published On: 25. Januar 2024

    Zum Prozess "Eine Gemeinde" hat unser Superintendent Heinrich Fucks im Rahmen der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland im Januar ein Interview mit dem Pressedienst epd  geführt. Ein Artikel von Britta Kirchner (epd).

  • Published On: 15. Januar 2024

    Seit 2011 gibt es auf Initiative des Psychosozialen Zentrums für Geflüchtete e. V. (PSZ) den Trauerort in der Düsseldorfer Altstadt für Menschen aller Kulturen, Religionen und Weltanschauungen, um ihrer Verstorbenen zu gedenken. Durch neue Schilder der Stiftung Deutsche Bestattungskultur ist der interkulturelle Trauerort jetzt noch sichtbarer.

  • Published On: 30. Dezember 2023

    Große Resonanz auf die Gitarren-Sammelaktion: über 60 gespendete, spielfähige Instrumente kann die Gefangenenseelsorge den Inhaftierten der JVA Düsseldorf zur Verfügung stellen.

  • Published On: 18. Dezember 2023

    Das neue Fortbildungsprogramm richtet sich an Personen, die ehrenamtliche sowie beruflich in der Seelsorge tätig sind. In den Veranstaltungen geht es um die Facetten der "Kunst der leeren Hände", wie die Seelsorge auch genannt wird.

  • Published On: 11. Dezember 2023

    Auch über die Weihnachtsfeiertage ist die Telefonseelsorge der evangelischen und katholischen Kirche für die Menschen in Düsseldorf und Umland aktiv. Sie ist unter den kostenfreien Rufnummern 0800 111 0111 und 0800 111 0222 zu erreichen – anonym und verschwiegen. Der Anruf ist kostenfrei.

  • Published On: 5. Dezember 2023

    Anhand einer Zeitkapsel in der Turmspitze der Johanneskirche wird es Menschen in ferner Zukunft möglich sein, einen einzigartigen Blick zurück in die Vergangenheit zu werfen. Eine gute Gelegenheit, um während der noch andauernden Revitalisierung der Stadtkirche einen Moment innezuhalten.