Bach & Söhne

Barbara Kortmann (Flöte) und Heinz-Peter Kortmann (Orgel).Foto: C. Bruckmann

Konzert in der Melanchthonkirche

Düsseltal (evdus). Unter dem Motto „Bach & Söhne“ erklingt am Sonntag, 5. Februar, Musik von Johann Sebastian Bach und seinen Söhnen Carl Philipp Emanuel, Wilhelm Friedmann, Johann Christoph Friedrich und Johann Christian in der evangelischen Melanchthonkirche, Graf-Recke-Straße 211.

„Nicht Bach! Meer sollte er heißen: wegen seines unendlichen, unerschöpflichen Reichtums an Tonkombinationen und Harmonien.“ So schrieb Ludwig van Beethoven über Johann Sebastian Bach. Und bis heute ist die Bewunderung für die Musik Johann Sebastian Bachs ungebrochen.
Fast gerät darüber in Vergessenheit, dass auch vier der Bach-Söhne zu Komponisten wurden und zwei davon zu Lebzeiten sogar deutlich berühmter waren als ihr Vater.

Im Programm „Johann Sebastian Bach & Söhne“ werden die spannenden und sehr unterschiedlichen Lebenswege der vier Bach-Söhne nachgezeichnet. Und vor allem erklingt eine Fülle schöner Musik von fünf prominenten Vertretern der Musikdynastie Bach.

Die Mitwirkenden sind Barbara Kortmann (Flöte), Christoph Bruckmann (Flöte und Moderation) und Heinz-Peter Kortmann (Orgel).

Beginn ist um 17 Uhr.

Der Eintritt ist frei.